hsc_120Produkt-Flyer

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Zentrale Datendrehscheibe für Ihre Kommunikation & Kollaboration

Das holistic smart café aggregiert – unter Berücksichtigung aller Sicherheitsaspekte – Kontaktdaten aus unterschiedlichen Quellen und bietet Informationen mit One-Click-Kommunikation aus einer Visitenkarte.

Das holistic smart café steht für Windows Desktop, Browser, iOS und Android zur Verfügung.

Das holistic smart café bietet Antworten auf folgende Fragen:

  • Wo finde ich die Kontaktdaten?
  • Wie lautet die E-Mail Adresse und Telefonnummer?
  • An welchem Standort ist meine Kontaktperson zu finden?

Folgende Quellen können benutzerspezifisch konfiguriert werden:

  • IBM Domino Adressbücher
  • IBM Notes Datenbanken
  • IBM Connections (on-premise und Cloud)
  • LDAP
  • SugarCRM
  • Microsoft Exchange (on-premise und Office 365)
  • Microsoft Dynamics CRM
  • XING
  • iCloud (Apple Kontakte)
  • Salesforce

Benefits im Überblick

  • Komfortable Suche über diverse Datenquellen
  • Die Ergebnisse werden on-the-fly angezeigt
  • Konsolidierte Ergebnisse
  • Schneller Kommunikationsstart
    – One Click zur Business Card
    – One Click zu Anruf oder Email
  • Standortanzeige in Google Maps oder Bing Maps
  • Kontinuierliche Zeitersparnis für jeden Nutzer
  • Verbesserung Ihrer Kommunikationsprozesse
  • Flexibilität durch Mobile Nutzung

Die Brücke zwischen Notes und Outlook in der Transition und Koexistenz

Für Koexistenz-Szenarien mit IBM Notes und Microsoft Outlook – im Zuge von Migrationen, Mergern oder für dauerhaft koexistente IT-Landschaften – bietet die holistic outlook bridge eine optimale Lösung.

Die eingebettete Mail-Funktionalität in IBM Notes Applikationen geht verloren, sobald ein IBM Notes Benutzer nach Microsoft Outlook migriert. Die holistic outlook bridge gewährleistet die Mail-Funktionalitäten zwischen Microsoft Outlook und IBM Notes Applikationen.

holistic outlook bridge bietet folgende Funktionalitäten:

  • Prüfung ob der Benutzer IBM Notes oder Microsoft Outlook verwendet
  • Grundlegende Mail-Funktionalitäten einer IBM Notes Applikation (wie Weiterleiten, Antworten und Neue Mail) werden in Microsoft Outlook ausgeführt
  • Kopierte IBM Notes Links (Datenbank, Ansicht und Dokument) werden als Hyperlink  in die Microsoft Outlook Mail eingefügt
  • Öffnen von Microsoft Outlook Ordnern in IBM Notes Applikationen
  • Kopieren von Mails aus Microsoft Outlook in IBM Notes Applikationen

 


hct_120

Merken

holistic connections toolbox
  • Sie nutzen IBM Connections als Plattform für vernetzte Zusammenarbeit, Kommunikation und Wissensaustausch im Unternehmen.
  • Sie wollen das Beste aus der Nutzung dieser Social Collaboration Software herausholen, sie kontinuierlich verbessern und bestmöglichen Wissenstransfer für Team- und Projektarbeit sichern.
  • Sie sind kontinuierlich dabei diese Plattform an die besonderen Anforderungen Ihrer Mitarbeiter  und der Unternehmensentwicklung anzupassen.

Mit den Produkten von holistic-net GmbH gelingt das. Optimieren Sie die Nutzung von IBM Connections.

holistic connections toolbox – Flyer


hc2e_100x100Content Export aus IBM Connections

Das Tool bietet den Export von Content in statisches HTML incl. Attachments/Files mit Option der Filterung (z. B. auf definierte Communities, auf alle Communities, auf Communities in denen ein bestimmter Benutzer, Eigentümer oder Mitglied ist).

Es wird mit den Credentials eines Benutzers gearbeitet, somit werden keine Sicherheitsmechanismen umgangen.

holistic connections content export – Flyer


Erweiterte Community Content Pflege per Mailing

Der holistic connections mail service ermöglicht das Mailen an eine IBM Connections Community.

Der Mailtext wird als Blog-Eintrag erstellt und Dateianhänge werden im Ordner Dateien der Community abgelegt und mit dem Blog-Eintrag verknüpft.

Die Bereitstellung  von Informationen an die Mitglieder einer IBM Connections Community erfolgt schnell und problemlos.

holistic connections mail service – Flyer


hcfc_100x100Wem und was folge ich in IBM Connections?
Managen Sie Ihre Following Settings.

holistic connections following center bietet einen komfortablen Überblick über alle persönlichen „Followings“ und  dient hervorragend als Navigationshilfe für IBM Connections, da …

… unterschiedliche Sortierungs-Optionen das Auffinden von Inhalten erleichtern.
… schnell und einfach veralteter Inhalt auf „Nicht mehr folgen“ gesetzt werden kann.
… der Inhalt direkt im IBM Connections geöffnet werden kann.

holistic connections following center – Flyer

Merken

Merken

Merken


Verwaltung unternehmensweiter Domino-/Notes-Applikationslandschaft

holistic application management (ham) bietet für diese Herausforderung die richtige Plattform.

  • Nutzen Sie das Tool mit unserer Unterstützung für Assessments als Grundlage für Migrations-Vorhaben.
  • Verwalten und gestalten Sie Ihre unternehmensweite Domino-/Notes-Applikationslandschaft leistungsgerecht, hocheffizient, kostensparend und transparent.
  • Berechnen Sie Ihre IT-Kosten automatisch und verbinden Sie diese mit einer ursachengerechten Kostenverrechnung.

holistic application management kombiniert technische Daten zu den Applikationen, die periodisch und dynamisch importiert werden, mit Metadaten, die in Teilen automatisch generiert werden können und in Teilen manuell hinzugefügt werden. Die gesammelten Daten können unterschiedlichen Zielgruppen in einem unternehmensweiten Informationsportal zur Verfügung gestellt werden.

Produkt-Videos:     Quick View „In der Praxis“       „Installation & initialer Datenimport“


Gruppenverschachtelungen und Zugriffsrechte transparent gemacht.

holistic access & group check deckt zwei Recherchebedarfe im administrativen Bereich von IBM Notes/Domino Infrastrukturen ab:

  • Prüfung der effektiven Zugriffsrechte von Personen und Gruppen auf IBM Notes Applikationen unter Auflösung verschachtelter Gruppen
  • Prüfung der Gruppendefinitionen im Domino Directory und deren Nutzung nach einer Vielzahl von Kriterien

Beide Recherchen sind mit IBM Domino Bordmitteln nicht durchführbar und manuell mit erheb­lichem Aufwand verbunden.

Das Produkt ist einerseits dazu geeignet die Administrationsqualität einer IBM Notes Infrastruktur speziell im Sinne der Zugriffssicherheit zu erhöhen, es bietet andererseits aber auch revisionssichere Prozesse, um Anfragen der Revision zu diesen Sachverhalten zu beantworten.

Als Quelle für Personen- und Gruppennamen dienen Adressbücher (Domino Directories). Zur Er­mitt­lung, wie die Personen- und Gruppennamen zum Zugriff auf Applikationen genutzt werden, dienen die CATLOG.NSF der zu recherchierenden Domino Server oder das holistic application mana­ge­ment als Quelle.


Am Besten - der Benutzer bemerkt es nicht.

holistic desktop process deckt vielfältige Manipulationen des IBM Notes Desktops ab, die in Folge von Updates, Migrationen, Konsolidierungen und ähnlichen Prozessen nötig werden.

Der holistic desktop process kann auf unterschiedliche Art und Weise getriggert werden und deckt sowohl Mailing-Belange als auch Modifikationen im Applikationsumfeld ab. Die Modifikationen beziehen sich in Standardumgebungen auf die NOTES.INI, DESKTOP.*, BOOKMARK.NSF und das persönliche Adressbuch. In der Projektpraxis wird das Produkt auf kundenspezifische Bedarfe angepasst oder ergänzt.

Das Logging erlaubt eine komfortable Überwachung des Migrations-Prozesses und bietet im Nachhinein aufschlussreiche Detailinformationen über die installierte Basis.


Design-Problemen auf der Spur

holistic design scan dient zum Scannen, Analysieren und Bewerten großer Mengen von IBM Notes Applikationen in einem durchgehenden hocheffizienten Prozess.

Mit dem Tool lassen sich:

  • Kritische Features im Design auf Basis von regular expressions gezielt auffinden
  • Zusammenhänge im Design unterschiedlicher Applikationen darstellen
  • Notwendiges Redesign von Applikationen im Vorfeld von Change-Prozessen definieren und quantifizieren.

Der unkomplizierte Helfer zur Überwachung von Log-Files

holistic log file check ist ein kleines smartes Tool, das für manche Fälle den Einsatz eines großmächtigen IBM Domino Monitoring Tools überflüssig macht.

Das Domino Server Log enthält eine große Flut von Meldungen, die in der Praxis nicht einzeln gesichtet werden. Speziell Meldungen, die aus Applikationen erzeugt werden, können in der Regel von Admins nicht sinnvoll interpretiert werden. Die betroffenen Application Owner oder die zuständigen Entwickler haben oft keinen Zugriff auf das Server-Log bzw. es ist nicht zumutbar manuell nach bestimmten Meldungen zu suchen.

holistic log file check bietet

  • Die Verwaltung einer beliebigen Anzahl von Suchen in der LOG.NSF oder anderen Datenbanken nach Strings.
  • Eine effiziente Suche, da bei Folgesuchen inkrementell gesucht wird. Dokumente die bereits ausgewertet waren, werden kein zweites Mal durchsucht.
  • Eine beliebige Suche auch auf anderen Datenbanken, die einen ähnlichen Charakter wie die LOG.NSF haben.

Die Tool-Idee ist generisch. Es lassen sich im Prinzip beliebige Suchen auf anderen Datenbanken definieren, die einen ähnlichen Charakter wie die LOG.NSF haben.


holistic client info collection

Zur Vorbereitung jeglicher Infrastruktur-Projekte stellen sich immer eine Reihe von Fragen, die in den meisten Unternehmen nicht aus dem Stegreif zu beantworten sind:

  • Welche Notes Client Releases werden wo benutzt?
  • Welche Betriebssystem-Varianten werden genutzt?
  • Wie sieht die IBM Notes relevante Hardwareaustattung der Clients aus (CPU, RAM, Harddisk)?
  • Welcher Benutzer benutzt den IBM Notes Client auf welchen Geräten?

Das Projektmanagement von IBM Notes Infrastrukturprojekten benötigt als Stichprobe oder flächendeckend Antworten auf diese Fragen bevor ein Projekt auf ungeprüften Vermutungen basierend gestartet wird.

holistic client info collection liefert von beliebig vielen Usern die benötigte Information in eine IBM Notes Datenbank. Es wird lediglich ein Button per Email an selektierte User versendet. Da auch der Sendeprozess aus der Apllikation erfolgt, kann geprüft werden, welche User die abgefragte Information geliefert haben.